Dienstag, 24. September 2013

Tag 09: Hoppen in Chicago

Und wieder ein Morgen ohne Wecker, aber das wird sich schon morgen wieder ändern.

Heute aber haben wir uns noch einen etwas gemütlicheren Tag gemacht und wieder mal eine hop on-hop off-Bustour unternommen ... die haben wir grad quasi für uns entdeckt.

Sehr praktisch, daß die Tour bei unserem Hotel um die Ecke startete, um genauer zu sein, vor dem Hardrock Café.


Und während der Wartezeit war noch bissi Zeit für Fotos vor dem riesigen Mc Donalds.



Es ging nochmal zum Millenium Park und zur Bohne, die wir auch mal im Sonnenschein ablichten wollten.




Da sind auch ganz andere Perspektiven möglich ...


Nach diesem ersten Fotostop haben wir dann erstmal gefrühstückt. Für mich gab es Oatmeal. Ich mag ja ganz gerne mal sowas "Pampiges" und mit Zimt, Erdbeeren und Pekannüssen ist das noch leckerer.


Markus hat sich ein leckeres Sandwich ausgesucht ...


... und zum Nachtisch haben wir uns eine "Pekanrole" geteilt ... auch sehr lecker!

 
Weiter ging die Tour durch die Straßen Chicagos mit vielen unterschiedlichen Eindrücken und besonderen Gebäuden bei bestem Wetter.





Auch beim Brunnen aus dem Vorspann von "Eine schrecklich nette Familie" sind wir vorbei gekommen.


Ruck-zuck wurde es dann schon langsam Abend und für die Zeit nach Sonnenuntergang hatten wir die City Lights Nighttour ins Auge gefasst.

Davor haben wir uns noch eben was Nettes zum Essen gesucht und sind im "Tre Soldi" gelandet, wo es schmackhafte Pizzen gab.




Danach haben wir dann also nochmal eine Tour durch's beleuchtete Chicago gestartet, die letzten Fotos geschossen und uns von dieser wirklich schönen Stadt verabschiedet. The windy City hat uns richtig gut gefallen!




Morgen wollen wir dann quasi schon vor Sonnenaufgang Chicago hinter uns lassen und die grobe Richtung Rapid City anpeilen. Ein Hotel haben wir für die Nacht noch nicht gebucht, also mal sehen, wie weit wir kommen und wo wir dann nächtigen. Einen Post können wir auch nicht versprechen, wissen ja nicht, ob unsere nächste Unterkunft Wifi hat.

Allzu viel werden wir aber eh nicht erleben, also lasst euch überraschen, ob ihr morgen wieder von uns lest. Sonst dauert es halt einen Tag länger.

Kommentare:

  1. Sehr sehr geil ... besonders die Bohne! :-)

    Thomsen

    AntwortenLöschen
  2. Die Perspektiven von der Bohne sind einfach genial :-)
    Aber auch die Essensfotis Regen hier immer wieder meinen morgendlichen "Nichtappetitt" an. Was war denn alles in der Pekanrole drin?
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. puh, du stellst fragen! ;o) schmeckte bissi zimtig, pekannüsse waren drin und oben drauf noch reell glasur. :)

      Löschen
  3. Super geile Fotos, die Bohne ist echt cool.
    Max findet den Minion voll gut. ;-)
    LG Cat und Max

    AntwortenLöschen
  4. Moin!
    Na, wie voll sind denn die Speicherkarten schon???

    Noch viel Spaß auf eurer langen Tour.

    Gruß
    Bettina & Kurt

    AntwortenLöschen
  5. Die Bohne ist Bombe!
    LG Meike und Chrischan

    AntwortenLöschen
  6. Coole Fotos...nun steht auch CHicago auf meiner "to do-Liste" für Amiland...
    Macht ihr auf dem Weg auch halt in den Badlands? Da haben wir immer noch mal einen Stopp gemacht und in dem Motel dort genächtigt. Die Badlands im morgengrauen sind definitiv zu empfehlen..das gibt sehr tolle Fotos...
    Lg Elke/Snigill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. chicago ist auch echt eine reise wert, hat uns ja sehr gut gefallen! und jo, badlands stehen auch auf dem programm!

      Löschen
  7. Das ist halt Geschmacksache. War ja nicht böse gemeint

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keine angst, haben wir auch nicht so verstanden! und von uns war's auch nicht so gemeint! ;o)

      Löschen
  8. wieder tolle fotos.wünschen euch eine gute fahrt.katrin sieht so glücklich aus.alles gute euch beiden. mum and dad

    AntwortenLöschen