Sonntag, 29. September 2013

Tag 14: Schneeweißes Bergfest

Das Daumendrücken hat geholfen, denn heute morgen war es zwar ziemlich windig und mit 2°C auch recht kalt, aber der Himmel war blau und die Sonne schien, was will man mehr.


Nach dem Frühstücksbuffet im Hotel ...


 ... ging es los in den ...


Und auch dieser Nationalpark und seine Landschaft haben uns wieder sehr begeistert.


Wegen Eis und Schnee waren ein paar Straßen im Park gesperrt und wie gesagt: der Wind war ziemlich kalt und die 2°C waren gefühlt mindestens -5°C.



Am meisten Schnee lag am Bear Lake, der auf  2880 Meter Höhe liegt und über die Bear Lake Road zu erreichen ist. Da zog es echt reell und wir sind nur kurz zum See spaziert, um dann wieder ins warme Auto zu flüchten.



Um den Besuch im Rocky Mountain Nationalpark noch abzurunden, haben wir einige Wapitihirsche/Elks am Wegesrand gesehen. Einige aus der Herde haben sich da richtig toll in Pose gestellt.



Gegen Mittag haben wir uns dann auf den Weg gen Montrose gemacht, wo wir den in der Nähe zu findenden ...


... besuchen wollten. Bis dahin lagen noch ca. 550 Kilometer vor uns und zwischendurch waren wir einige Meter über dem Meeresspiegel.


Im Black Canyon of the Gunnison kamen wir dann auch erst relativ spät an, so daß das Licht nicht mehr ganz so ideal für Fotos war. Aber die bis zu 555m tiefe Schlucht des Gunnison River war trotzdem sehr beeindruckend anzusehen.




Markus mußte sich da natürlich auch mal wieder in Gefahr geben ...


Als Übernachtungsziel hatten wir dann grob Ridgway ins Auge gefasst, doch das einzige Hotel am Platz war schon ausgebucht. Mit Hilfe der netten Dame von der Rezeption haben wir dann noch ein sehr nettes Zimmer im nahegelegenen Ouray bekommen. War scheinbar auch das letzte Zimmer hier im Ort.


Jetzt wird es aber Zeit, daß wir in's Bett kommen, morgen haben wir schließlich auch wieder einiges vor.

Die Hälfte unseres Urlaubs ist schon um! Wir haben schon sooo viel gesehen und sind gespannt, was uns noch alles erwartet.

Kommentare:

  1. Hallo Katrin und Markus,

    es ist wirklich beeindruckend, daß ihr nach den langen Tagesetappen noch die Zeit für diesen Blog findet. Und was euch noch erwartet wird mit Las Vegas, LA, usw. sicher ein krasser Unterschied zu dem bis jetzt erlebten sein.

    Gruß
    Bettina & Kurt

    AntwortenLöschen
  2. Macht echt Spaß, eure Reise mitzuverfolgen! Wahnsinn, was ihr alles seht und erlebt!

    Weiterhin einen tollen Urlaub und gute Fahrt!

    Grüße Feli

    AntwortenLöschen
  3. Da habt ihr ja quasi auch jedes Wetter in eurem Urlaub...schon cool...
    Und der Canyon...einfach nur krass und mit dem Sonnenuntergangslicht im Hintergrund bombastisch...
    Ich bin gespannt wies weiter geht..
    Lg Elke/Snigill

    AntwortenLöschen
  4. Jeden Tag schau ich hier schon rein.. Hab mir schon einen Favoiten angelegt.... Traumhaft euer Urlaub und super erzählt.
    Mittlerweile meine Tageslektüre auf der Arbeit. MeineKollegen schauen auch immer mit...
    :)

    LG
    Rolf


    AntwortenLöschen
  5. *bibber* na wie gut, dass ihr auch noch in wärmere Gefilde kommen werdet!
    Und war ja klar, dass Markus sich da wieder an den Abhang hängen musste ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ouray hat uns sehr gut gefallen, ein süßes kleines Örtchen. Macht auf jeden Fall noch einen kleinen Bummel über die Main Street, bevor Ihr weiter fahrt. Geht´s jetzt weiter Richtung Moab?
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, inzwischen sind wir in Moab. Ouray fansden wir auch sehr nett, aber Sonntagmorgens um 7 gibt es da noch nicht sooo viel zu gucken ... sind aber über died Main Street gecruist! :)

      Löschen
  7. waren heute nach der kirche in eurer wohnung...dort ist alles in ordnung.....auf der karte in der stube haben wir dann gesehen was ihr noch vorhabt....wie wollt ihr das nur schaffen....meine güte...jetzt hattet ihr nur viel landschaft und nun kommen viele städte auf euch und uns zu...alles gute mum and dad

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der Kasrte im Wohnzimmer sieht man auch noch die Route vom letzten mal, also keine Angst, so herftig wird das dann doch nicht! ;o)

      Löschen