Donnerstag, 10. August 2017

Tag 11: Grand Teton NP

Nachdem wir heute fast sowas wie ausgeschlafen haben, ging es zum Frühstücken in einen örtlichen Supermarkt mit reeller Frühstück-, Snack-, Leckereien-Auswahl und einem netten Café-Bereich.


Vor allem die Auswahl im Bäckerei-Bereich war mega ... passte aber leider nicht so zu unserem Frühstückshunger.




Wir wurden aber natürlich trotzdem fündig und haben auch gleich was für eine spätere Mittagspause mitgenommen.


War ein super Tipp von dem Mädel in der Rezeption hier!

Gut gestärkt machten wir uns dann auf den Weg zum Grand Teton Nationalpark ... und dank eurem zahlreichen Daumendrücken war uns das Wetter auch recht wohlgesonnen.

Bei sonnigen 13°C die sich wie an die 20°C anfühlten, machten wir gleich am ersten Turnout ein paar feine Fotos von den Tetons.


Danach steuerten wir die Mormon Row an, eine kleine Siedlung, die um 1900 durch Mormonen-Familien entstand.



Recht zügig lief uns dann auch der erste tierische Bewohner des Nationalparks vor die Linse.



Wenig später zeigten sich auch noch eine ganze Herde Bisons am Straßenrand, aber auch kleineres Getier musste im Bild festgehalten werden.



Wir fuhren zuerst die 89 fast bis zum Ende des Parks, vorbei an zahlreichen Viewpoints mit tollen Aussichten.

Cattleman's Bridge bei Oxbow Bend
Colter Bay


Neben Blümchen bekamen wir auch noch weitere Tiere zu sehen. Zuerst einen Fuchs mit seiner Beute und später dann noch einen Wapiti-Hirsch ...



Auf dem Rückweg  Richtung Jackson nahmen wir dann die Teton Park Road und hielten da zuerst an der "Chapel of the Sacred Heart".


Die kleine Kirche wurde um 1930 gebaut, 2003 renoviert und bietet Platz für etwa 115 Personen.

Vor allem das runde Kirchenfenster an der Rückseite des Gebäudes ist ein tolles Fotomotiv.


Weiter ging es dann auf den Signal-Moutain mit einer beeindruckenden Weitsicht ... wenn es das Wetter zulässt.


Oben auf dem Berg verschlechterte sich dann das Wetter zusehends. Hatten wir vorher bis zu 21°C, kamen jetzt Regen, Gewitter und später auch noch Hagel und die Temperatur sank auf bis 7°C.


Zwischendurch klarte es sich aber nochmal etwas auf und die Bergkette zeigte sich etwas besser.




Gegen 18 Uhr waren wir dann auch wieder in Jackson und mussten dem Supermarkt von morgens nochmal einen Besauch abstatten, um für das morgige Frühstück unterwegs ausgerüstet zu sein.

Abendessen gab es heute bei "Bubba's" ( haben wieder an dich gedacht, Olli! ;o) ), nicht weit von unserem Hotel entfernt.


Der Laden ist wohl sehr beliebt, wir mussten nämlich noch ein wenig auf einen freien Tisch warten.



Die Wartezeit ging aber zügig rum und mindt. genauso schnell bekamen wir dann unser Essen.



Und spätestens da konnten wir auch verstehen, warum der Laden so gut besucht war ... es schmeckte alles super lecker! Also wer mal in Jackson ist und Hunger bekommt ....

So, jetzt aber zügig in's Bett, morgen soll es hier reell früh los gehen Richtung Yellowstone!

Gute Nacht,
Katrin

Kommentare:

  1. Oh ha, das Essen sieht ja megalecker aus! Gut, dass ich gerade gefrühstückt habe ;-) Da hattet ihr doch richtig gutes Wetter, für Teton Verhältnisse! Gute Fahrt zum Yellowstone!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wetter war fast perfekt ... aber bei unserem ersten Besuch 2010 ja noch einiges besser!

      Löschen
  2. Sehr schön im Nationalpark und Wildlife unterwegs ist immer was besonderes :)
    Schöne Bilder, und ja das Wetter ist halt mal so wie es ist, man macht das Beste daraus. ;)
    Sieht Frühstück und Abendessen nicht irgendwie gleich aus, hi hi ;)
    LG Ralf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo?? Bweim Frühstück ist dein angefragter Salat dabei, haste den etwa übersehen?? Und warm war da auch nichts ... ganz im Gegensatz zum Abend! :)

      Löschen
  3. Das Kirchen Fenster ist ja toll...
    Aber die Bilder sind trotz schlechtem Wetter toll. So toll wären sie bei gutem Wetter bestimmt nicht.
    Viel Spaß morgen im Yellowstone NP... wir hatten damals leider nur 2Tage...definitiv zu wenig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schlecht war das Wetter ja auch Gott sei Dank nicht. Wir waren 2010 ja auch schon für 3 Nächte/2 Tage im Yellowstone und dieses Jahr dann nochmal 2 ... da kann man schon einiges sehen! :)

      Löschen
  4. Das Kuchen Buffet total meins sieht richtig lecker aus.
    Der Bison sehr imposant hab auch das Video gesehen.
    Wünschen Euch morgen einen schönen Tag im Yellowstone NP da gibt es bestimmt auch richtig schöne Steine:)
    LG Elke & Peter

    AntwortenLöschen
  5. Wieder mal sehr beeindruckende Fotos! Der Fuchs sieht allerdings mega mager aus. Er kann froh sein Beute gemacht zu haben. Allerdings fällt die auch recht mager aus.
    Das Kuchen Buffet- mega lecker. Viel Spaß morgen mit den gelben Steinen und einen schönen Tag😀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kuchenauswahl sah auf jeden Fall reell lecker aus .... probiert haben wir davon ja nichts! ;o)

      Löschen
  6. So, hier dann auch mal ein Kommentar von mir. Den Twinkie will ich mir ja nicht entgehen lassen!
    Bei der Kuchenauswahl und der Bergkulisse musste ich mal nachschauen in was für einem Örtchen ihr da abgestiegen seid und muss jetzt leider feststellen, dass ihr kein Bild von Herrn Fords Ranch gepostet habt. Kommt da noch was oder habt ihr da tatsächlich was bei der Planung übersehen?
    Finde auch, dass ihr mit so waghalsigen Posen wie Markus auf dem einen Bild vorsichtig sein solltet! Nicht, dass da spätestens bis zum Ende des Urlaubs noch was passiert..
    NK

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt musste ICH in der Tat mal googeln, welchen Herrn Ford du denn meinst ... da ist uns wohl tatsächlich was durch die Lappen gegangen! Beim nächsten Mal stehen wir da aber auf der Matte ... kriegste auch noch die Adresse raus?! :) Twinkie ist notiert!

      Löschen
  7. ��������

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhh, ich seh hier nur komische Zeichen ... was haste da denn gepostet??

      Löschen
  8. Die Berge sehen richtig mystisch , geheimnisvoll aus, so im Dunst .
    och... die Kuchentheke rauf und runter wäre auch meins gewesen :-))
    LG Belli

    AntwortenLöschen